SCHAUMSTOFFE FÜR ERHÖHTE BRANDSCHUTZANFORDERUNGEN

SCHAUMSTOFFE FÜR ERHÖHTE BRANDSCHUTZANFORDERUNGEN

Schaumstoffe für erhöhte Brandschutzanforderungen, in deren Struktur feuerhemmende Stoffe eingebaut sind, sind von Ihrer Zusammensetzung und chemischen Struktur an die Spezifikation des Kunden angepasst.

Vorteile der feuerhemmenden Schaumstoffe

  • Die Brandgefahr und Brandausbreitung verringern sich.
  • Durch die eingebauten Stoffe wird die akustische Dämmung und Absorption erhöht.

Die Einsatzgebiete feuerhemmender Schaumstoffe entwickeln sich derzeit rasant in vielfältigen Anwendungsbereichen. Einsatzgebiete sind im KFZ-Motorraum, Bauindustrie, Elektroindustrie, Medizintechnik usw.

Funktionsintegration:
Mit PUR-Schaumstoffteilen besteht die Möglichkeit, Einlegeteile wie z.B. Bleche zur Befestigung an- oder umzuschäumen. Auch Kunststoff- oder Holzteile können für weitere Funktionsintegrationen kombiniert werden.

Integrierte Hitzeschilde haben die Aufgabe, PUR-Schaumstoffe zu schützen und auftretende Hitzestrahlung z. B. von Auspuffanlagen, Katalysatoren etc. zu reflektieren, Wärme abzuleiten und eine Isolation gegen Wärmedurchgang zu erreichen.